Wallfahrt und Basilika

Ausstellung Wallfahrt und Basilika FrauenkirchenDaueraustellung

Unter dem Titel "Wallfahrt und Basilika" können Besucher der Basilika und des Franziskanerklosters ein interessante Ausstellung besichtigen.

Einblick in die Geschichte des Wallfahrtsortes

Den Besuchern der Ausstellung wird ein kurzer Einblick in die Geschichte des Wallfahrtsortes gegeben. Über das Gnadenbild, die Gnadenstatue, die Familie Esterhazy und das Dekret über die Basilikaerhebung wird in der Ausstellung berichtet.

Ausstellung Wallfahrt und Basilika FrauenkirchenInteressante Begebenheiten

Interessante und berührende Begebenheiten werden ebenso dargestellt, wie Urkunden, Bilder und Gegenstände, die über die wechselvolle Geschichte des Wallfahrtsortes berichten.

Socken von Paul Esterhazy

In der Ausstellung "Wallfahrt und Basilika" sind auch jene Soclen ausgestellt, die Paul Esterhazy getragen haben soll, als er die Gnadenstatue von der Burg Forchtenstein nach Frauenkirchen gebracht hat.

Ausstellung Wallfahrt und Basilika FrauenkirchenKlosterkrimi

Über einen Klosterkrimi wird in der Ausstellung ebenfalls berichtet. Mehr sei hier aber nicht verraten, da der Besucher auch überrascht werden soll.
Kaffee, Getränke und Snacks

Ein besonderes Service wartet seit heuer auf die Besucher der Basilika, des Franziskanerklosters und der Ausstellung. In den Ausstellungsräumlichkeiten gibt es einen Kaffeeautomaten und einen Kaltgetränke- und Snackautomaten.

 

Ausstellung Wallfahrt und Basilika FrauenkirchenÖffnungszeiten

Täglich von 9:00 - 18:00 Uhr

Mai 2016 bis November 2016

Eintritt: freie Spende